Onkologie und Hämatologie

In der hämatologisch-onkologischen Abteilung Dachau erhalten Sie eine individuelle und fachkompetente Behandlung von Tumorerkrankungen sowohl ambulant als auch stationär. Hierbei ist uns eine enge Kooperation mit Ihrem Hausarzt und niedergelassenen Facharzt besonders wichtig. Im stationären Bereich stehen acht onkologische Betten zur Verfügung. Für die ambulante Behandlung existieren in unserer Tagesklinik 15 Therapieplätze.

 

Durch unsere Organisationsstruktur ist ein fließender Übergang zwischen stationärer und ambulater Behandlung gewährleistet. In der Tagesklinik betreuen Sie ständig zwei internistische Onkologen, die auch über eine Belegarztzulassung am Klinikum Dachau verfügen. Zusätzlich ist für die stationären Betten eine onkologische Oberärztin verantwortlich. Alle Onkologen vertreten sich gegenseitig kollegial. Es finden regelmäßige gemeinsame Visiten und Tumorkonferenzem statt, sodass es zu keinem Informationsverlust zwischen ambulanter und stationäter Behandlung kommt. Eine 24h Notfallversorgung sowohl der ambulanten als auch der stationären Patienten ist selbstverständlich sicher gestellt. Es existiert eine Notfall-Nummer, über die ambulante Patienten oder Angehörige jederzeit einen Onkologen bei Problemen erreichen können. 

 

Chemotherapien werden nach denselben Schemata, stationär wie ambulant, verabreicht. Ambulant erhobene Befunde werden stationär genutzt und umgekehrt. Zugleich wird den ambulant behandelten Patienten im Falle von Komplikationen eine sichere, sofortige und nahtlose stationäre Weiterversorgung ermöglicht.

 

In der onkologischen Tagesklinik ist weiterhin eine Internistin/Palliativmedizinerin beschäftigt. Durch eine Mitarbeit der Palliativmedizinerin unserer Gruppe im SAPV-Team ist eine nahtlose ambulante Palliativversorgung gewährleistet. 

Über uns

Im Cancer Center Dachau wird unter einem Dach eine ganzheitliche Diagnostik und Therapie von Tumorerkrankungen sicher gestellt. Der Patient mit seinen Sorgen, Wünschen und Bedürfnissen steht hierbei im Mittelpunkt. Eine interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen allen Fachrichtungen, dem stationären und ambulanten Bereich sowie den zuweisenden Ärzten ist uns besonders wichtig.

Am Klinikum Dachau, einem Krankenhaus der überregionalen Schwerpunktversorgung, steht eine leistungsfähige onkologische Chirugie und Thoraxchirugie, ein onkologisches HNO-Zentrum sowie eine moderne onkologische Gynokologie zur Verfügung. In der hämatoonkologischen Abteilung können durch Kooperation zwischen niedergelassenen und stationären Bereich Patienten mit Tumorerkrankungen nach modernsten Standards behandelt werden. 

Die Radiologie des Klinikums entspricht höchsten Standards - sowohl im Bereich der Diagnostik als auch in der interventionellen radiologischen Therapie.

Die moderne Ausstattung des Klinikums, die ständig verbessert wird, ermöglicht innovative Behandlungsformen, wie HIPEC (Hypertherme intraperitoneale Chemoterapie), RFA (Radiofrequenzablation), TACE (Transarterielle Chemoembolisation) oder FUS (Fokussierte Ultraschallablation).